wechsel_04.jpg
Werbung



Ein buntes Fest im Südstadtpark

Der diesjährige Weltkindertag findet am Samstag, den 22.09.18 im Fürther
Südstadtpark
statt.


Von 14 Uhr bis 18 Uhr bietet die Stadt mit zahlreichen Verbänden, Vereinen und
Institutionen ein Fest, das die Rechte der Kinder in den Mittelpunkt rückt. Die
ursprüngliche Idee geht auf einen Aufruf der Vereinten Nationen im September 1954
zurück, die das Kinderhilfswerk Unicef mit der Organisation eines "Kindertages"
beauftragt. Schnell schlossen sich immer mehr Staaten der Idee an, heute gibt es in
nahezu 150 Ländern der Erde Weltkindertage.


Während die Rechte der Kinder überall gleichermaßen thematisiert werden, ist das
Datum keineswegs einheitlich. Obwohl man sich in Deutschland auf den 20. September verständigt hat, finden die Feste meistens an den Wochenenden davor oder danach statt, um den Veranstaltungen genügend Aufmerksamkeit zu sichern.


Deshalb feiert auch Fürth dieses Jahr nach dem eigentlichen Gedenktag ein buntes Fest, das von der Arbeitsgemeinschaft Weltkindertag - bestehend aus dem Netzwerk
Kinderfreundliche Stadt, dem Stadtjugendring, der Abteilung Jugendarbeit des
Jugendamtes - gemeinsam organisiert wurde.


Ab 14 Uhr erwartet Besucher rund um die Grüne Halle ein Programm, das zum
Mitmachen wie zum Zuschauen einlädt.
 

www.weltkindertag-fuerth.de